Newsletter Kreuzfahrt

Jetzt eintragen und das Datum für die nächste Kreuzfahrt als Erster erfahren.

FAQ – ANTWORTEN AUF EURE FRAGEN

Parkplatz

Alle Ferienwohnungen, die auf unserer Website Urlaub-Hamburg-Altesland.de angeboten werden, verfügen über eigene Parkplätze. Die Ferienwohnungen auf dem Deich nutzen dabei den Parkplatz vom dazugehörigem Gasthaus zur Post.

Internet

Alle Wohnungen sind mit W-Lan ausgestattet und die Nutzung ist kostenlos. Die Zugangsdaten werden vor Ort mitgeteilt. Es sind die Buchungsbedingungen zu beachten, nach denen im internet keine kriminellen Handlungen über das kostenlose W-Lan ausgeführt werden dürfen.

Haustiere

Fewo’s auf dem Deich

Sind wir doch Hundeliebhaber, können wir leider trotzdem keine Buchungen mit Haustieren akzeptieren. Sicherlich ist nicht jedes Haustier gleich Haustier, aber leider können wir hier keine Ausnahmen machen.

Auszeit

Leider sind auch in der Ferienwohnung Auszeit keine Haustiere erlaubt.

Feriehof tomDiek

Auf dem Ferienhof sind Haustiere grundsätzlich zulässig, sofern sie vorher angemeldet werden. Für eine extra Gebühr von 5 € pro Nacht können Haustiere mitgebracht werden.

Fahrräder

Unsere Region ist super schön mit dem Fahrrad zu erkunden. Wir haben Euch auf unseren Seiten auch die eine oder andere Tour empfohlen. Abstellmöglichkeiten für die Fahrräder sind in allen Unterkünften, die über diese Website buchbar sind vorhanden. Einen komplett eigenen Abstellraum, der abschließbar kann allerdings nicht garantiert werden. Ein eigenes Schloss für die Fahrräder ist in jedem Fall mit zu bringen und Akkus von E-Bikes sind in den jeweiligen Wohnungen zu laden.

Wer Fahrräder leihen möchte, kann dies auch tun. Es gibt im Alten Land zwei Fahrrad Verleihe, an denen Drahtesel kostenkünstig entliehen werden können. Mehr dazu findet Ihr unter: Fahrradverleih Altes Land.

Garten am Wasser

Alle angebotenen Unterkünfte liegen direkt am Wasser. Die Este mündet weit hinter Buxtehude, mündet in der Elbe und ist so groß, dass hier regelmäßig Schiffe verkehren. Alle Wohnungen haben einen Garten/ Terasse am Wasser von der aus sich die vorbeifahrenden Schiffe herrlich beobachten lassen.

Frühstück

Für denjenigen, der im Urlaub gerne Frühstücken geht, haben wir hier einen kleinen Artikel mit Empfehlungen verfasst. Ansonsten bieten alle Wohnungen allerdings alles, was Ihr zur Selbstversorgung benötigt. Mittag, Kaffee & Kuchen und Abendessen könnt Ihr dann entweder bei uns im Gasthaus zur Post oder unseren anderen Restaurant Empfehlungen verzeheren. Achtet dabei bitte auf die Öffnungs- und Urlaubszeiten in unserem Gasthaus.

An- und Abreise

Die Wohnungen stehen Euch am Anreisetag ab ca. 14 Uhr zur Verfügung. Am Abreisetag freuen wir uns, wenn Ihr ab 10 Uhr ausgecheckt seid und wir die Wohnung für die nachfolgenden Gäste vorbereiten können. Alle offenen Rechnungen sollten bitte vor dem Abreisetag beglichen werden. Der Müll ist entsprechend zu entsorgen und die Geschirrspühlmaschinen sofern vorhanden anzuschalten.

Bezahlung

Jede Unterkunft hat eine unterschiedeliche Bezahlvariante aktiv. Nach der Buchung werdet für jede Unterkunft die Zahlungsmöglichkeiten mitgeteilt.

ÖPNV

Der ÖPNV im niedersächsischen Teil ist leider nicht wirklich ausgeprägt, sodass hier Busse ca. 2 Mal täglich fahren. Anders sieht es im Hamburger Teil aus. Hier wird am Cranz, Estebogen die Hansestadt von der Buslinie 150 im 15-minuten Takt angesteuert.

Fragen rund um das Alte Land:

Wann ist Blüte im Alten Land?

Die Blüte im Alten Land ist je nach Wetterlage im April bzw. Mai. Je wärmer es im Frühjahr in der Regel ist, desto früher findet die Blüte statt. Traditionell beginnen erst die Kirschbäume mit der Blüte. Die Apfelbäume sind später dran. Der genaue Zeitpunkt ist jedes Jahr schwer vorherzusagen. Gefeiert wird die Blüte im Alten Land traditionell am ersten Mai Wochenende mit dem Altländer Blütenfest.

Wie kommt man ins Alte Land?

Das Alte Land liegt zwischen Hamburg und Bremen direkt an der Elbe. Aus Westen und Osten erreicht man das Alte Land per PKW über die A1, aus Norden und Süden erreicht man das Alte Land über die A7. Aus Hamburg erreicht man das Alte Land mit dem Bus 150 aus Altona nach Cranz. Alternativ gehts mit der S-Bahn bis Buxtehude und von dort weiter ins Alte Land. Aber Achtung: die ÖPNV Verbindungen aus Buxtehude ins Alte Land sind sehr überschaubar. Am besten gehts von dort per Fahrrad weiter.

Welche Veranstaltungen gibt es im Alten Land?

Das Blütenfest im Alten Land findet traditionell jedes Jahr am ersten Maiwochenende in Jork statt. Mitte Juni gibt es die Altländer Wildkräutertage und in der ersten Juli Woche folgt die Altländer Kirschwoche. Am zweiten September Wochenende gibt es jedes Jahr den Tag des offenen Hofes und am zweiten Wochenende im Oktober ist traditionell das Kürbis- und Apfelfest.

Welche Orte gehören zum Alten Land?

Das Alte Land liegt an der Elbe zwischen Hamburg und Bremen und gehört zu den Bundesländern Hamburg und Niedersachsen. Auf dem Stadtgebiet von Hamburg gehören Cranz, Francop und Neuenfelde zum Alten Land. In Niedersachsen sind es die Gemeinde Jork und die Samtgemeinde Lühe. Die Flüsse Este, Lühe und Schwinge unterteilen dabei das Alte Land in die I. Meile, II. Meile sowie die III. Meile des Alten Landes.

Wie viele Obstbäume stehen im Alten Land?

Auf mehr als 10.500 ha Obstanbaufläche stehen mehr als 10 Mio Obstbäume im Alten Land. 90% der Anbaufläche ist dem Apfel bestimmt von denen ca. 300.000 Tonnen Äpfel im Jahr geerntet werden. Zweite meiste Verbreitung im Alten Land finden die Kirschbäume.

Wohin sollte man im Alten Land?

Das Alte Land ist bekannt für den Obstanbau und ist Europas größtes Obstanbaugebiet. Dementsprechend bietet sich ein Besuch eines Obsthofes mit samt eines Hofesladens an. Außerdem laden die Deiche an den Flüssen Elbe, Este und Lühe zu herlichen Spaziergängen oder Radtouren ein. Traditionell für das Alte Land stehen die altländer Bauernhäuser mit Fachwerk und Reet sowie die Altländer Tore, die einst besonderen Reichtum zeigten. Heute gibt es noch 11 Stück dieser Tore im Alten Land.

Durch die besondere Nähe zur Hansestadt Hamburg ist ein Besuch der Stadt für jeden Touristen eigentlich ebenso ein MUSS.