Newsletter Kreuzfahrt

Jetzt eintragen und das Datum für die nächste Kreuzfahrt als Erster erfahren.

Haase & Igel

Ein Ausflug in die Märchenstadt Buxtehude

In der Hanse- und Märchenstadt Buxtehude am Rande des Alten Landes sind Haase und Igel zu Hause. Bekannt geworden ist die Stadt vielen sicher durch die Märchen von „Has‘ und Igel“ oder der „Hund, der mit dem Schwanz bellt“ von den Gebrüder Grimm. Heute ist Buxtehude definitiv eine Sehenswürdigkeit im Alten Land

Buxtehude ist von uns die nächst größere Stadt mit knapp 40.000 Einwohnern. Wir empfehlen das Städtchen gerne für kurze Ausflüge zum Shoppen, Bummeln oder Spazierengehen. Die kleine Altstadt mit den vielen Gassen lädt so zu Spaziergängen entlang der vielen Fleete ein. Zum Shoppen ist sicherlich das Kaufhaus Stackmann die größte Adresse in unserer Region. Hier findet sich eigentlich fast alles, was Mann oder Frau im Urlaub so shoppen möchte. Dieses ist auch direkt in der Altstadt zu finden und wird super ausgeschildert.

Maritimes Flair weht durch die historische Altstadt mit den vielen Fachwerkhäusern. Buxtehude wurde als erste deutsche Stadt planmäßig um ein zentrales Hafenbecken herumgebaut. Sie war damit die modernste Hafengründung auf deutschem Boden. Als ehemaliger innerstädtischer Hafen ist das Fleet – neben der St.-Petri-Kirche, einer gotischen Backsteinbasilika – das bedeutendste Baudenkmal der Stadt.

Außerdem findet man in Buxtehude eine S-Bahnstation mit der Mann gut nach Hamburg kommt, ein Krankenhaus, Schwimmbad und sogar ein Kino. Wahlweise kann man Buxtehude in ca. 10 Minuten aus Cranz mit dem Auto erreichen oder eine Fahrradtour im Alten Land entlang der Este machen.

Buxtehuder Fleeth
Buxtehuder Marktplatz
Ausflug nach Buxtehude

Folgende Karte gibt Euch einen kleinen Überblick:

Hansestadt an der Schwinge

Die Hansestadt Stade

Auch die Stadt Stade liegt am Rand des Alten Landes und bietet sich für einen Tagesausflug nahezu an. Liegen die meisten Sehenswürdigkeiten direkt im zentralen Altstadtkern, sollte dieser als Anlaufpunkt angepeilt werden. Dort liegt beispielsweise auch der Schwedenspeicher, einst Getreidespeicher der schwedischen Garnison, ist er heute Regionalmuseum. Außerdem liegt der Speicher direkt an der Hafenanlage, die aus dem 13. Jahrhundert stammt und von historischen Fachwerkhäusern gesäumt wird. Ähnlich wie Buxtehude ist auch die Hansestadt Stade von Flehten durchzogen.

Besonders schön kann man an diesen Flehten und durch die Altstadt schlendern und von Geschäft zu Geschäft tingeln. Entlang der Fußgängerzone findet man Geschäfte für jeden Geschmack und jeden Bedarf. Wer das Ganze noch mit etwas Wissen anreichern möchte, bucht eine historische Stadtführung beim Stade Tourismusverein. Die Führung „Auf den Spuren der Hanse“ ist sehr zu empfehlen.

Wem ein wenig mehr nach Entertainment Ausschau hält, der sollte sich auf jeden Fall über den Spielplan des Stadeums informieren. Hier geben viele verschiedene musikalische Künstler ihr Gastspiel. Außerdem bilden diverse Feste wie die Schwedenwochen, der mittelalterliche Markt oder das Altstadtfest besondere Highlights. Aus Cranz fahrt Ihr am besten entlang des Elbdeiches durch das Altes Land. Orientiert Euch dabei in Stade an der Altländer-Straße.

Das könnte dich auch interessieren:
Ausflug nach Blankenese
Ein Ausflug nach Blankenese
Tipps für das traumhafte Blankenese mit Treppenviertel und Elbstrand
Mehr erfahren
Altes Land Obst
Obsthöfe im Alten Land
Ein Überblick über Höfe und Hofläden
Mehr erfahren
Aus dem Alten Land nach Hamburg
Aus dem Alten Land nach Hamburg
3 Wege führen in die City. Wir haben sie zussamengefasst
Mehr erfahren
Kontaktformular

Falls ihr weitere Fragen habt, nutzt gerne unser Kontaktformular

Vielen Dank für eure Anfrage. Wir melden uns schnellstmöglich.
Jetzt Urlaub direkt anfragen: